Supervision

 

shutterstock_402826939

Supervision ist ein Beitrag zur Sicherung und Verbesserung der Qualität Ihres beruflichen Handelns. Sie beinhaltet Beratung und Begleitung im beruflichen Kontext. Es werden Fragen, Themen und Konflikte bearbeitet.

Durch systematische Reflexion und Selbstreflexion der Beteiligten hilft Supervision die berufliche Rolle zu gestalten, Lösungskompetenzen zu entwickeln und berufsbedingte Belastungen zu reduzieren. Arbeitsbeziehungen werden optimiert.

 

Supervision trägt dazu bei, die Qualität der beruflichen Tätigkeit zu erhöhen. Sie unterstützt begleitend bei der Bewältigung komplexer Anforderungen im Arbeitsalltag.

 

Was kann Supervision?

Supervision kann zum Beispiel:

  • Veränderungsprozesse begleiten
  • zur Erhöhung der persönlichen Zufriedenheit beitragen
  • Kommunikation verbessern
  • Arbeitsbeziehungen klären
  • Arbeitseffizienz stärken
  • die methodische Handlungskompetenz erweitern
  • Teambuilding unterstützen
  • die Bewältigung der beruflichen Anforderungen unterstützen
  • die Eigen- und Fremdwahrnehmung stärken
  • helfen, Probleme und Konflikte des beruflichen Alltags zu thematisieren
  • helfen, Konflikte zu bearbeiten
  • Ressourcen sichtbar und nutzbar machen

Zielgruppen: Supervision eignet sich für alle, die berufliche Zufriedenheit und Arbeitsmotivation erhalten, erlangen oder wiedererlangen wollen.

Dabei wird unterschieden zwischen Einzel-, Gruppen- , Fall- oder Teamsupervision.